Kurzmitteilung

Als du gegangen bist, hast du nicht einfach einen Abschnitt meines Lebens verlassen.
Du gingst und hast mich dabei bestohlen. Hast mir die Gabe zu lieben genommen.
Stattdessen hast du Angst und Misstrauen gesäht, es wächst und gedeiht prächtig.
Angst ist ein ständiger Begleiter, er reißt tiefe Wunden in meinen Rücken.
Doch ich werde kämpfen, wenn nicht für die Liebe, dann doch für die Hoffnung und die
Kraft die in mir steckt.

Drück mich tausend Mal zu Boden,
ich stehe tausendundeinmal wieder auf.

Immer ein kleines Stückchen stärker und doch auf eine kindliche Art und Weise getroffen.
Du warst nicht der erste Mensch der mich verletzt hat und wirst auch nicht der letzte bleiben.

Und doch werde ich kämpfen.

Sterbe ich, so will ich nicht kampflos aufgegeben haben.

Besiege meinen Körper, doch mein Geist lebt weiter.

 

2 Gedanken zu “

  1. Melly schreibt:

    stark sein und immer weiterkämpfen nie das ziel aus den augen verlieren… sich nicht von anderen klein kriegen lassen… den geht nicht, gibs nicht! 😉 des geht scho… (:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s