Ihr werdet die letzten sein die es wissen…

Ein Kreis von Menschen steht um mich herum. Alle sind blutverschmiert, den Blick gesenkt. In der Hand ein Messer, Blut tropft leise auf den Boden. Alle haben Stichwunden am Rücken, sie sind nur mehr seelenlose Hüllen. Ihre Gesichter sind schwarz, kein Mensch macht sich mehr die Mühe seinen echten Charakter zu verbergen. Wir sind alle verblutet, unter den Augen von Hass, Neid, Einsamkeit und Misstrauen. Gegenseitige Umarmung dienten nur noch um näher an den anderen zu treten und ihn besser verletzten zu können.

Wie lange werden wir noch stehen können? Wann werden wir alles verlieren und den letzten Tropfen Blut vergossen haben? Welchen Sinn macht es, gegen den Strom anzukämpfen?

Ich suche mir ein rostiges Messer. Bereit es jedem in den Rücken zu rammen, der dasselbe mit mir macht. 

Ich hab euch vertraut. 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s